Altwerd'n is keen Kinderspiel



Der große Joachim Fuchsberger nannte seine Memoiren "Altwerden ist nichts für Feiglinge!". Simone Rethel dagegen, die Witwe des unvergessenen Johannes Heesters, veröffentlichte ein Fotobuch mit Portraits des schon über 100 Jahre alten Künstlers, das sie "Die Schönheit des Alters" nannte.

Der Berliner Entertainer DONATO PLÖGERT wiederum schreibt und singt seit vielen Jahren Couplets, Chansons und Gassenhauer über das Älterwerden. In unserer nur auf Jugend ausgerichteten Gesellschaft thematisiert er ganz bewusst das Älterwerden und die damit verbundenen positiven und negativen Seiten, denn:
Es kommt nicht darauf an, wie ALT man wird, sondern WIE man alt wird.

Nun präsentiert der Künstler all diese Lieder erstmals in einem einzigen Bühnenprogramm mit dem Titel "Altwerd'n is keen Kinderspiel - Lieder für die reife Jugend".

Er erzählt von der im ganzen Kiez bekannten "Alten mit dem Hackenporsche", von dem "Alten Mann am Fenster", der den ganzen Tag auf sein Kissen gelehnt dem Leben der Anderen zusieht, oder auch von der "Frau von über dir", die mit kleinen Zettel-Botschaften, die sie in die Schuhe vor den Türen der Nachbarn steckt, auf ihre Einsamkeit aufmerksam macht.

DONATO PLÖGERT gewährt einen Einblick in die unfreiwillig komische Wohngemeinschaft dreier über 90-jährigen Schwestern. Die lebenslustige "Babette" und der "flotte Helmut" suchen in Tanzlokalen auf ihre jeweils eigene Art nach dem späten Glück und sorgen mit ihren Liaisons oft für Getuschel in ihrer Umgebung. Das Unverständnis ihrer Kinder und Enkel ist ihnen sowieso schon sicher.

Doch werden auch Themen wie Selbstbestimmung der Senioren, One-Night-Stands zwischen betagten Heimbewohnern und die für Rentner oft als billige ‚Butterfahrten' getarnten Verkaufsveranstaltungen nicht ausgespart.

Mit dem Chanson "So schön wie hier kann`s doch im Himmel gar nicht sein" und dem fröhlichen Schunkel-Lied "Wer weess, ob det morjen noch jeht!" weist DONATO PLÖGERT musikalisch darauf hin, dass zwar im Alter Potenz und Merkfähigkeit des Hirns schwinden, aber die Lebenslust durchaus vorhanden ist - und sogar noch zunehmen kann!

Frei nach dem Motto: "Man ist nie zu alt, um jung zu sein!"

© by Donato Plögert



Besucherzähler