LAUBENPIEPERBALL BEI KONOPKES 2014


DONATO PLÖGERT gilt als DER Berliner Entertainer der jüngeren Generation. Auf charmante, amüsante und vor allem abwechslungsreiche Weise versteht er es, mit seinen Liedgeschichten die verschiedensten Berliner Typen und den Großstadtrhythmus zum Leben zu erwecken:

Dabei schwooft er mit dem Publikum auf dem "Laubenpieperball bei Konopkes", begleitet die vollreife Babette zum Männerfang ins "Café Keese", berichtet liebenswert von der "Alten mit dem Hackenporsche" und seiner mit vier Zentnern etwas übergewichtig geratenen Freundin "Puppchen".

Doch schlüpft Donato Plögert auch mühelos in die verschiedensten Berufe, über die er stets ein pfiffiges Liedchen zu singen weiß:
Mal mimt er den von allen Mädels im Kiez angeschwärmten Müllmann, mal den sämtliche Mietparteien ausspionierenden Hauswart - und auch mal die lustige Witwe, die die Rente ihres seligen Gatten verjubelt.

In Liedern wie der "Moritat vom Honichkuchenherz" berichtet der Entertainer von Opas Rummelbesuch und dessen Enkel mit der schwachen Blase, in "Spät jefund`n" von einer betagten Liebe der ganz anderen Art und in "Da looft nüscht ohne Jummi" von Kleen-Siggis Entdeckung, dass ein Leben lang nirgends und nie was "ohne" geht.

Mit einer scharfen "Currywurscht", dem fetzigen "Döner Kebab" und `nem "Stückchen Käsekuchen und `n Kännchen Kaffee" weiß Plögert sogar noch auf kulinarische Weise dem Publikum ein Lied auf "seine" Stadt Berlin zu singen.

Fazit: So kess, liebenswert und prall kann Berlin sein, wenn man seinen Bewohnern nicht nur "auf`s Maul" schaut, sondern sie auch mit den kabarettistisch geschulten Augen von Donato Plögert betrachtet!

by Donato Plögert



Besucherzähler